advert

npEdition: Demokratische Bildung oder Erziehung zur Unmündigkeit

Hans-Uwe Otto/Heinz Sünker (Hrsg.)

Demokratische Bildung oder Erziehung zur Unmündigkeit. Pädagogisch politische Alternativen heute

Inhalt

Micha Brumlik

Die Wiederkehr der Reaktion

Hans Thiersch

Die Verführung rigider Verkürzungen. Zur Attraktivität von Bernhard Bueb: Lob der Disziplin

Doris Bühler-Niederberger

Experten, Laien und die lückenlose Besetzung von Kindheit. Kritische Anregungen an die Pädagogik im Anschluss an Bernhard Buebs »Lob der Disziplin«

Davina Höblich

Erziehungsideale und Erziehungsideologien von Jugendlichen

Sabrina Langenohl/Nadine Lauer/Veronika Magyar-Haas/Nina Oelkers/Angele Tamuleviciute/Nina Thieme

Wider die undemokratischen Tendenzen der neuen Disziplinierung

Michael Winkler

Lob der Freiheit – Wie Bernhard Bueb durch Missverstand das Problem der Erziehung sichtbar macht

Karl-Heinz Braun

Pädagogische Freiheit und Ordnung

Albert Scherr

Eine pädagogische Selbstermächtigung. Argumente wider das populistische ›Lob der Disziplin‹ und die konfrontative Pädagogik

Bernhard Claußen

Erziehung und Disziplin als Politikum: Anmerkungen zu Regressionstendenzen im aktuellen pädagogischen Diskurs

Heinz Sünker

Demokratie und Mündigkeit oder Disziplin und Unterwerfung

244 Seiten, kartoniert, 9,80 EUR, ISBN 978-3-9810815-2-7

Keine Kommentare mehr möglich.